Buffalo London, ich bin enttäuscht

Written by Alison

Buffalo. Buffalo. Was habt ihr euch da denn einfallen lassen? Hm? Könnt ihr mir das bitte erklären? Über ein Jahr gab es keine Buffalo Classic Modelle zu kaufen. In keinem einzigen Online Shop. Vertröstet habt ihr uns. Herbst 2017 sollte die neue Kollektion erscheinen. Habt extra einen neuen Namen für die Marke gefunden. Buffalo Classics bye bye. Hallo Buffalo London. Klingt fresher und moderner. Einen neuen Instagram Account gab es auch. Habt die ganze Sache groß aufgezogen. Mit Bloggern und Influencern.

Wir waren gespannt. Haben mit gefiebert. Vor ner Woche dann die Ernüchterung. Die neue Kollektion soll es nur in Geschäften und nicht im Online Store zu kaufen geben. Für Deutschland heißt das Berlin und München. Aber auch diese Info war für uns Buffalo Fans okay. Nicht gut, aber akzeptabel.

Am 24. November, heute war es nun soweit.

Es gab zwei Modelle in zwei Farben. Schwarz und weiß. Buffalos mit Wolkensohle für 190 fuckin Euro. Das gleiche Modell wie vorher auch. Keine Clogs. Keine Tower. Nichts besonderes. Einfach nur überteuerte Schuhe, die es vorher auch gab. Buffalo London, ich bin enttäuscht. Wirklich.

Nach so einer langen Zeit hätte ich mehr erwartet. Viel mehr. Holographic. Neon. Karierte. Mit Flammen. Glitzer. Pastel. Plüsch. Irgendetwas besonderes. Etwas, was die lange Wartezeit rechtfertigt. Und auch den Preis. Meine Pommes Tower haben damals 200€ gekostet. Die waren aber auch auffällig und specialmäßig. Für normale weiße Buffalos 190€ auszugeben sehe ich gar nicht ein. Nicht mal mit Lack. Einfach normale weiße Buffalos.

Die Kirsche auf dem Kuchen der Enttäuschung ist die Tatsache, dass es die Modelle nur bis Größe 42 zu kaufen gibt. Buffalo war bisher immer unisex. Buffalo London setzt ein Zeichen. Langweilig, überteuert und nur für Frauen. (Oder Männern mit kleinen Füßen.)

Buffalo London, ich bin enttäuscht.

Comments: 1

  1. Stinnyfirestone says:

    Love Love Love – stimme dem ganzen eine million zu 👌🏻🤘🏻

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*